Der Verein RestKunst

Der gemeinnützige Verein RestKunst Basel wurde 2017 zur Organisation und Durchführung des RestKunst Kick-off-Events gegründet worden. Der Event soll auf die Künstlernachlassproblematik aufmerksam machen und zugleich einen Grundstein für eine pragmatische Basler Lösung legen. Ein mögliches Fernziel ist ein Basler Kunstlagerhaus. 

Ricarda Gerosa

Kunsthistorikerin, Kuratorin, Kulturmanagerin

 

Ich habe in Basel Germanistik und Kunstgeschichte studiert. Nach dem Doktorat mit einer Arbeit über Pier Paolo Pasolini, übernahm ich 2010 – 2016 die Leitung des RappazMuseum Basel. Dort wurde ich erstmals auf die Künstlernachlass-Problematik aufmerksam. Seit 2017 ist bin ich Vorstandsmitglied der visarte.region.basel und Mitbegründerin des Vereins RestKunst.

Nadja Müller

Theologin, Kulturmanagerin

 

Nach dem Theologiestudium in Basel erwarb ich Projekt-Erfahrungen u.a. als theologische Beraterin der Ausstellung "Adam, Eva & Darwin" im Museum.BL und als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt "Berner Liberale Theologie". 2010-2015 übernahm ich die Koordination des Vereins Frauenstadtrundgang Basel. Seit 2017 arbeite ich in der Kirchgemeinde Kleinbasel als Pfarrerin und bin Mitbegründerin des Vereins RestKunst.